Turks and Caicos – Diese 16 Highlights dürft ihr nicht verpassen

Turks and Caicos Highlights: Essen am Strand
"Turks and Caicos, Strandbar Omars Beach Hut"

Island life at it´s best! Auch wenn die meisten von euch wegen der traumhaften Strände auf die Turks and Caicos reisen, die Inselgruppe in der Karibik hat weit mehr zu bieten als nur Sonne, Strand und Meer. Solltet euch also der Ausblick aus eurem Liegestuhl mal langweilig werden, findet ihr hier eine große Auswahl an Aktivitäten um die Inseln zu erkunden und die karibische Lebensart einzusaugen. In diesem Beitrag zeigen wir euch unsere Turks and Caicos Highlights die ihr keinesfalls verpassen solltet und geben euch Einblicke in die bezaubernde Inselwelt von Providenciales (kurz Provo) und den Nachbarinseln…

Turks and Caicos Highlights – Auf Erkundungstour rund um die Inseln
Turks and Caicos Highlights – Abenteuer auf und unter Wasser
Turks and Caicos Highlights – Erlebe karibische Lebensart

Turks and Caicos Highlights - Auf Erkundungstour rund um die Inseln

1: Beachhopping

Wer auf die Turks and Caicos kommt, der kommt wegen der atemberaubenden Strände. Diese sind ohne Zweifel der Dreh- und Angelpunkt eurer Karibikreise und das ultimative Turks and Caicos Highlight schlechthin! Auch wenn ihr in einem himmlischen Resort Urlaub macht und der Meinung seid, der Strand vor der Tür wäre bereits der schönste der Insel, lasst es euch keinesfalls nehmen allen Stränden der Insel mindestens einen Besuch abzustatten. Auf den Turks and Caicos kann man sich nie so sicher sein ob hinter der nächsten Ecke nicht doch ein schönerer Traumstrand wartet. Eins ist allerdings gewiss: Alle Strände auf Provo haben ihren eigenen Charme, sind wunderschön und die Farbe des Wassers ist nicht von dieser Welt. Packt also eure Strandtasche und begebt euch tagtäglich auf Entdeckungstour um euren persönlichen Traumstrand zu finden. Eine kleine Hilfestellung geben wir euch in einem separaten Artikel zu den schönsten Stränden der Insel… 

Turks and Caicos Strände
"Turks and Caicos, Leeward Beach auf Provo"

2: La Famille Express Shipwreck

Südlich des Long Bay Beach thront das berühmte La Famille Express Shipwreck weit draußen am Horizont. Es liegt seit einem Hurrikan 2004 rund 3 km vor der Küste von Provo und wurde als Landmark zu einem Wahrzeichen der Turks and Caicos. Das Schiff wurde während des Unwetters zunächst rund 12 km weiter entfernt in den Caicos Banks verankert, der Anker löste sich während des Sturms und es trieb auf das Meer hinaus wo es letztendlich auf Grund lief. Heute ist das Wrack eine der Hauptattraktionen auf der Karibikinsel und wird von verschiedenen Anbietern per Boot* oder Jetski* angesteuert. Besonders cool für alle Adrenalinjunkies: Über eine kleine Leiter könnt ihr auf das Schiffswrack klettern und von verschiedenen Höhen ins kristallklare Wasser springen.

Mit dem Boot: Am einfachsten erreicht ihr das La Famille Express Shipwreck im Rahmen einer Bootstour. Wir haben diese Kombi-Tour mit mehreren Stops gemacht und waren rund um begeistert. (Hier geht´s zum Anbieter*)

Mit dem Jetski: Sie sind DAS Fortbewegungsmittel auf den Turks and Caicos, mit dem Jetski kommt man am schnellsten von A nach B und hat dabei noch jede Menge Spaß im traumhaften karibischen Wasser. (Hier geht´s zum Anbieter*)

Turks and Caicos Highlights: La Famille Express Shipwreck
"Turks and Caicos, La Famille Express Shipwreck vor der Küste von Provo"

3: IGuana Island

Little Water Cay ist eine kleine Insel, nur wenige hundert Meter vor der Küste von Provo. Ihren Beinamen „Iguana Island“ hat sie von ihren tierischen Bewohnern. Auf der Insel leben nämlich unzählige Leguane die auf Spanisch bzw. Kreol „Iguanas“ genannt werden. Außerdem bietet die Insel mit der Half Moon Bay einen der schönsten Strände der Turks and Caicos. Iguana Island ist nur über den Wasserweg zu erreichen. Wir haben sie im Rahmen einer Bootstour* besucht und hatten das Glück, das nur sehr wenige Boote vor Anker lagen, sodass wir die Insel und den Strand nur mit wenigen Menschen und vielen Echsen teilen mussten. 

Extra-Tipp: Da Iguana Island nicht weit von Provo entfernt ist, kann man auch mit dem Kanu übersetzen. Bei einer Tour im Crystal Clear Kayak* habt ihr besonderen Einblick in die Unterwasserwelt. 

Turks and Caicos Strände: Half Moon Bay
"Turks and Caicos, Half Moon Bay auf Iguana Island"
Turks and Caicos Highlights: Iguana Island
"Turks and Caicos, Leguan auf Iguana Island"
Turks and Caicos Highlights: Iguana Island
"Turks and Caicos, Leguan auf Iguana Island"

4: Tagesausflug nach North and Middle Caicos

Auf Provo befinden sich die schönsten Strände des Archipels, außerdem bietet die Insel eine ausgezeichnete Infrastruktur für euren Traumurlaub in der Karibik. Wenn ihr jedoch die ursprüngliche Schönheit der Turks and Caicos kennen lernen wollten, solltet ihr euch einen Ausflug auf die beiden Nachbarinseln North and Middle Caicos keinesfalls entgehen lassen. Hier findet ihr absolute Ruhe und unberührte Landschaften der Karibikinseln. Neben wilden Stränden und dramatischen Steilküsten, erwarten euch traumhafte Panoramastraßen durch die grüne Landschaft. Mit etwas Glück könnt ihr hier sogar Flamingos in freier Wildbahn beobachten. Ein Tagesausflug nach North and Middle Caicos lässt sich im Rahmen einer geführten Tour* oder auf eigene Faust organisieren.

North and Middle Caicos: Landschaft von oben
"Turks and Caicos, Aussicht auf North and Middle Caicos"
North and Middle Caicos: Mudjin Habor Blick auf den Strand
"Turks and Caicos, Strand in Mudjin Habor auf Middle Caicos"
North and Middle Caicos: Conch am Meer
"Turks and Caicos, Conch Muschel auf Middle Caicos"

5: MangrovenTour

Mangrove Cay liegt wie auch Iguana Island unmittelbar vor der Küste von Provo. Die Insel ist zu großen Teilen mit Mangroven bedeckt und bietet ein einzigartiges Ökosystem. Mangroven sind als Brutstätte für Meerestiere und zum Schutz vor Küstenerosion unersetzlich. Die kleine Insel ist Teil des Princess Alexandra Nationalpark und unterliegt damit besonderem Naturschutz. Auf Mangrove Cay könnt ihr unter anderem Zitronenhaie, Schildkröten, Seestern und zahlreich Wasservögel beobachten. Hier durchziehen eine Vielzahl an schmalen Wasserwegen die Mangroven, diese erkundet ihr am besten bei einer Tour mit dem Kayak* oder beim Stand up Paddling*. Neben beeindruckender Flora und Fauna könnt ihr im Gewirr der Kanäle sogar ein altes Schiffswrack finden.

Mit dem Kayak: Bei dieser Tour gleitet ihr mit dem Crystal Clear Kayak durch das flache Wasser von Mangrove Cay und könnt alle Meeresbewohner um euch herum durch das durchsichtige Gefährt beobachten. (Hier geht´s zum Anbieter*)

Mit dem SUP: Eine SUP-Tour bietet euch besonderen Überblick über die Landschaft. Durch die erhöhte Lage könnt ihr die Tier bereits frühzeitig entdecken und habt obendrein noch eine großartige neue Wassersportart ausprobiert. (Hier geht´s zum Anbieter*)

Turks and Caicos Highlights: Mangroven Tour
"Turks and Caicos, Mangroven"

6: Glühwürmchen Cruise

Dieses einzigartige Erlebnis könnt ihr leider nur genießen wenn ihr zur richtigen Zeit am richtigen Ort seid. In den Tagen nach Vollmond vollziehen die Glühwürmchen, die übrigens im Wasser und nicht in der Luft leben, ihren Paarungsakt. Dazu kommen sie an die Wasseroberfläche und setzen ein fluoreszierendes Sekret frei. Klingt nicht sehr magisch, sorgt im Wasser aber für einen einzigartigen grünlichen Schimmer. Am besten könnt ihr das Spektakel während eines Sunset Cruise in den Caicos Banks beobachten. Die speziellen Glow Worm Sunset Cruises* finden nur an den entsprechenden Tagen nach Vollmond statt. Sollte es mit den Glühwürmchen nicht klappen hattet ihr in jedem Fall einen tollen Segeltörn im Sonnenuntergang. 

Extra-Tipp: Ihr könnt euer Glück natürlich auch auf eigene Faust versuchen, die größten Chancen an Land habt ihr Old Grace Cove am Long Bay Beach, in der Sapodilla Bay oder in der Taylor Bay.

Turks and Caicos Highlights - Abenteuer auf und unter Wasser

7: Wasserspaß

Let´s have fun! Das makellose türkisblaue Wasser der Turks and Caicos ist zum Spielen da! Egal ob kleine Erlebnisse wie Strandtennis oder große Träume wie beim Parasailing* die wunderschönen Strände aus der Vogelperspektive zu bestaunen, auf Provo habt ihr eine unendliche Auswahl an Wassersport-Aktivitäten. Kleine und große Kinder haben beim Tubing* oder mit dem Bananaboat* einen riesen Spaß und beim Reiten* an einem schneeweißen Strand werden Mädchenträume wahr. Stürzt euch in die Fluten und findet euer ganz persönliches Wassersport Highlight auf den Turks and Caicos!

Turks and Caicos Highlights: Wassersport und Kiten am Leeward Beach
"Turks and Caicos, Kiter am Leeward Beach auf Provo"

8: Kiten

Die Turks and Caicos zählen zu einem der schönsten Kite-Revieren der Welt. Im seichten Wasser der Caicos Banks könnt ihr weit auf das Meer hinaus gleiten und habt dabei jeder Zeit das wunderschöne türkisblaue Wasser des karibischen Meers zu euren Füßen. Geübte Kiter lassen sich mit dem Jetski mehrere Kilometer vor die Küste bringen und üben gewagte Sprünge vor der beeindruckenden Kulisse des La Famille Express Shipwrecks. Am Long Bay Beach haben sich mehrere Wassersportausrüster niedergelassen bei denen ihr Equipment ausleihen oder einen Schnupperkurs* machen könnt.

9: Schnorcheln & Tauchen

Das Wasser der Turks and Caicos ist nicht nur von außen ein wahrer Augenschmaus, auch die Unterwasserwelt kann sich sehen lassen. Provo ist von einem großen Barriereriff umgeben, welches im Norden Teil des Princess Alexandra Nationalparks ist. Das Riff erkundet ihr am besten bei einem ausgiebigen Schnorchel- bzw. Tauchausflug. Achtet bei der Buchung eurer Schnorcheltour* möglichst darauf einen windstillen Tag zuwählen. (Die Touren kann man in der Regel auch kurzfristig, nach einem Blick auf den Wetterbericht, buchen.) Bei rauer See müsst ihr einen Sicherheitsabstand zum Riff halten, da sich die Wellen am Riff brechen. Außerdem habt ihr an zahlreichen Stränden die Möglichkeit direkt vom Land aus zu Tauchen oder zu Schnorcheln.

Smith´s Reef: Das Riff ist einer der schönsten Schnorchelplätze der Insel, hier habt ihr die Möglichkeit wunderschöne Korallengärte, Fische und größere Meeresbewohner wir Adlerrochen zu sehen. 
(Hier findet ihr einen ausführlichen Guide inkl. Karte.)

Coral Gardens: Dieser Spot befindet sich sehr nah am Strand und ist bestens für Anfänger geeignet. An den Seegraswiesen habt ihr gute Chancen auf Schildkröten und Rochen zu treffen.
(Hier findet ihr einen ausführlichen Guide inkl. Karte.)

Malcom´s Beach: Der Strand bietet bei gutem Wetter einen der besten Spots um vom Land zu Tauchen oder zu Schnorcheln. An der steilen Riffkante habt ihr die größte Wahrscheinlichkeit auch große Tiere wie Haie zu sehen. Außerdem wurden in der Nähe des Strandes einige Riffglocken zur Riffaufforstung platziert.

Turks and Caicos Highlights: Schnorcheln
"Turks and Caicos, Schnorcheln am Barriereriff"

10: Pimp your Instagram

Die Strände der Turks and Caicos sind traumhaft schön und bieten damit die perfekte Kulisse für ein ausgiebiges Fotoshooting am Strand. Bringt also unbedingt eure Kamera und vor allem eure Drohne mit, um die Traumstrände aus allen Perspektiven einzufangen. Für alle die sich professionelle Hilfe wünschen, bieten einige Fotografen Shootings am Strand* an. Ihr wollt die Kulisse für außergewöhnliche und instagramable Fotos nutzen? Auf Provo habt ihr die Möglichkeit ein Shooting im Crystal Clear Kayak zu buchen*. – Wenn diese Geschäftsidee irgendwo eine Daseinsberechtigung hat dann hier! Die Kayaks die wir gesehen haben waren, anders als in anderen Teilen der Welt auch wirklich kristallklar und die Wasserqualität bietet die besten Voraussetzungen für den perfekten Shot.

11: Jetcar

Ihr wisst nicht was ein Jetcar ist? Wir wussten es bisher auch nicht aber finden es wahnsinnig cool. Der Begriff Jetcar setzt sich aus den Worten Jetski und Car zusammen. Dementsprechend ist es ein Wasservehikel das wie ein schnittiger Sportwagen aussieht aber wie ein Jetski betrieben wird. Was gibt es bitte cooleres als mit so einem Gefährt lässig über das karibische Meer zu cruisen?! Seid einer der ersten, die diesen neuen Trend ausprobieren und erkundet die Turks and Caicos auf besondere Art. (Hier findet ihr alle Informationen.)

Turks and Caicos Highlights: Jetcar fahren
"Turks and Caicos, Jetcar fahren im karibischen Meer"

Turks and Caicos Highlights - Erlebe karibische Lebensart

12: Lokale Küche

Die karibische Küche ist so bunt wie das Inselleben. Trotz einfacher Zutaten wie Reis, Bohnen und allem was man aus dem Meer fischen kann wird es nie langweilig. Die exotische Gewürze und tropischen Früchte geben den Gerichten einen gewissen Pfiff. Auf den Turks and Caicos habt ihr unzählige Möglichkeiten diese Köstlichkeiten zu probieren, sei es an einem einfachen Foodtruck am Straßenrand, einer luftigen Beachbar oder im noblen Restaurant in Grace Bay, hier wird für jeden Geschmack und Geldbeutel das passende geboten. Über die Jahre haben sich die Einflüsse der amerikanischen und karibischen Küche zu einer leckeren Fusion-Küche vermischt. Dabei ist Conch das Nationalgericht und wird in vielen Varianten wie Conch Fritters (Fischkroketten) oder Ceviche (roher Meeresfrüchtesalat) angeboten. Eine weitere Spezialität ist Jerk Chicken, wobei das Hühnchen mit dem inseltypischen Jerk-Gewürz mariniert wird. 

Cocovan Airstream Lounge: Dieser Foodtruck ist ein alter glänzender Airstream und steht in einem wunderschönen Palmengarten. Er ist an eines der besten Restaurants der Insel, dem Coco Bistro, angeschlossen. Die Speisekarte vereint Island Kitchen mit Elementen aus der ganzen Welt.
10 Oak Avenue, Grace Bay TKCA 1ZZ, Turks- und Caicosinseln

Omar´s Beach Hut: In dieser wunderschönen Strandbar werden Karibikträume wahr, hier liegt euch das Meer zu Füßen. Egal ob Cocktails oder leckere karibische Küche bei Omar wird Island Live ausgelebt. Die Preise sind sehr fair und das Ambiente überragend!
Five Cays TKCA 1ZZ, Turks- und Caicosinseln

Crackpot Kitchen: Authentische karibische Köstlichkeiten ziehen auch die Locals an, sodass es an einem Samstagabend schon mal schwer werden kann einen Platz im farbenfrohen Garten des Foodtrucks zu finden.
Grace Bay Rd, Grace Bay TKCA 1ZZ, Turks- und Caicosinseln

13: Thursday Fish Fry

Auch wenn auf Reisen die Tage manchmal verschwimmen, solltet ihr euch den Donnerstag fett im Kalender anstreichen! Zum Thursday Fish Fry trifft sich die ganze Insel am Stubbs Diamon Plaza in der Nähe von Grace Bay, hier feiern Locals und Touristen gemeinsam das Leben. Freut euch auf einen bunten Abend mit karibischen Rhythmen, kalten Getränken und leckerem Essen. Die Bühnenshow wird von einer sehr lebendigen jungen Dame moderiert, sodass am Ende garantiert jeder die Hüften kreisen lässt. Von Grace Bay aus könnt ihr ggf. einen kleinen Abendspaziergang machen, da an diesem Abend viel los ist sind die Straßen nachts sicher. Alle anderen sollten auf jeden Fall nicht zu spät kommen, da die Parkplätze begrenzt sind. Die Party startet 17:30 und endet 21:30.

Extra-Tipp: Bringt ausreichend Bargeld mit, leider könnt ihr nicht an allen Ständen mit Kreditkarte zahlen!

Turks and Caicos Highlights: Thursday Fishfry
"Turks and Caicos, Thursday Fishfry auf Provo"
Turks and Caicos Highlights: Local Food Crackpot Kitchen
"Turks and Caicos, local Food bei Crackpot Kitchen"
Turks and Caicos Highlights: Cocovan Airstream
"Turks and Caicos, Cocovan Airstream Foodtruck im Palmengarten"

14: Turks Head Brewery

Turks Head Brewery ist ein Must-Do für alle Bierfreunde. Die kleine Brauerei braut das einzige Bier auf den Turks and Caicos und hat sich dabei an der lebendigen Craftbeer Szene in den USA orientiert. Das Design und die Location in der Brauerei sind hip und farbenfroh. Es gibt mittlerweile vier Sorten, ein Lager, ein Amber Ale, ein IPA und ein Light Beer. Alle hauseigenen Sorten, sowie einige Importbiere könnt ihr im angeschlossenen Taproom probieren und vor Ort kaufen. Es werden außerdem auch Führungen durch die Brauerei angeboten.

Extra-Tipp: Kürzlich hat in Grace Bay ein unabhängiger Taproom mit dem witzigen Namen „Tipsy Cow“ eröffnet. Hier gibt es neben eisgekühltem Bier auch leckere Cocktails.

15: schwimmende Bar

Rund um Provo haben sich einige tolle Strandbars niedergelassen. Aber nicht nur am Wasser lässt es sich hervorragend Cocktails schlürfen, das nächste Level ist es seine Schirmchen-Drinks in einer schwimmenden Bar zu genießen. Um euch herum ist nichts als das türkisblaue Wasser des karibischen Meer und die Sonne, die euch 350 Tage im Jahr ins Gesicht scheint. Bei einem adultsonly Cruise* schippert ihr einen Nachmittag zu den coolsten Turks and Caicos Highlights wie dem La Famille Express Shipwreck und genießt eure Party an Deck und der Floating Bar Noah´s Ark. 

Turks and Caicos Highlights: Turks Head Brewery
"Turks and Caicos, local Beer von Turks Head Brewery"

16: Open Bar Cruise

Die Turks and Caicos gehören zu den Lieblingsreisezielen der Amerikaner. Die meisten Amis reisen jedoch ganz anders als wir. Bei einem großen Urlaub im Jahr lassen sie es richtig krachen! Sie wohnen im schicken Resort, geben seeeeehr viel Geld aus und lieben es den ganzen Tag ein wenig angetütert zu sein. Zum American Way of Live gehört also definitiv ein Open Bar Cruise zum festen Programm. Wir haben uns bisher von solchen Veranstaltungen fern gehalten, bis wir auf den Turks and Caicos bei einer Bootstour unverhofft in eine 15-köpfige amerikanische Familie gesteckt wurden. Bereits morgens um 10:00 haben sie ganz ungeduldig darauf gewartet bis der Captain die vier magischen Worte ausspricht: „Die Bar ist eröffnet!“ Um es mit seinen Worten zu sagen: „You can´t go on a boat on the Turks and Caicos without drinking a beer!“ Cheers!

Turks and Caicos Highlights: Open Bar Cruise
"Turks and Caicos, Bootstour durchs karibische Meer"

Touren auf den Turks and Caicos sind relativ teuer, so haben wir lange nach der ultimativen Tour gesucht, die uns zu den besten Highlights der Inseln bringt. Bei Carribean Cruisin sind wir fündig geworden und waren bei einem Halbtagesausflug Schnorcheln, haben Iguana Island besucht und sind zum Schiffswrack gefahren. Außerdem hatten wir mit der Crew und der Open Bar eine lustige kleine Party an Deck. Wir hatten sehr viel Spaß und haben den American Way of Live absolut genossen, wir würden sogar sagen es war eine der besten Touren die wir jemals hatten!  (Hier geht´s zum Anbieter*)

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar